Dringender Aufruf gegen die Räumung des „Zeltlagers“ der Roma in Terfens

Tirol: Aufruf gegen Räumung in Terfens

Dringender Aufruf gegen die Räumung des „Zeltlagers“ der Roma in Terfens

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe FreundInnen und Bekannte!

Seit etlichen Wochen leben unter der Autobahnbrücke in Terfens (ca. 20 km östlich von Innsbruck) Roma aus Rumänien und Bulgarien in ihren Zelten auf einem Grundstück der Asfinag. Gemeinde Terfens, Bezirkshauptmannschaft Schwaz und Asfinag wollen nun diese „untragbaren Zustände“ aus dem Weg schaffen. Rechtlich argumentieren sie mit dem Campinggesetz, ansonsten dreht sich die Diskussion um Themen, mit denen Roma leider häufig assoziiert und in ein schlechtes Licht gerückt werden: Müll, Krawall, organisierte Bettlergruppen und Belästigungen gegenüber den Anrainern. Worüber nicht diskutiert wird: eine humane Lösung!
Heute (Montag) wird der Bürgermeister von Terfens mit einer Dolmetscherin per Bescheid die betroffenen Menschen auffordern, das „Zeltlager“ zu räumen. Ansonsten soll der Platz am Donnerstag zwangsgeräumt werden.
Stellungnahmen und Protestaktionen gegen die geplante Räumung ohne Überbrückungsmöglichkeiten, eine ausgewogene mediale Berichterstattung sowie humane Lösungsvorschläge zugunsten und unter Einbeziehung der betroffenen Menschen wären daher dringend erforderlich!
Mit der Bitte um mögliche Unterstützung dieses Anliegens,
Elisabeth Hussl

Auszug der Medienberichte – Roma in Terfens (PDF)

Advertisements

2 Gedanken zu “Dringender Aufruf gegen die Räumung des „Zeltlagers“ der Roma in Terfens

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s