Ungarische Stadt verweigert Roma-Viertel Wasser

Wer einen Wasseranschluss will, muss zahlen.
Die ungarische Stadt Ozd öffnet die Brunnen für Roma wieder – aber nur rund die Hälfte und mit stark gedrosseltem Durchfluss.
Auch die von der Schweiz finanzierten Leitungen werden die Roma-Häuser nicht erreichen.
http://www.tagesanzeiger.ch/

via Ungarische Stadt verweigert Roma-Viertel Wasser.

Ein Gedanke zu „Ungarische Stadt verweigert Roma-Viertel Wasser

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s