Berlin – Denkmal für ermordete Sinti und Roma geschändet

Unbekannte haben den Eingangsbereich des Denkmals für die ermordeten Sinti und Roma Europas am Simsonweg in Tiergarten geschändet. Das hat die Stiftung Denkmal für die ermordeten Juden Europas am Donnerstagmorgen mitgeteilt.
Die Täter haben großformatig ein Hakenkreuz und den Schriftzug „Vergasen“ angebracht.
http://www.morgenpost.de/

memorial

Advertisements