Ausstellung | Katalog Sprache kommt vor der Tat | Words precede Actions

Work in progress

Cover_Sprache_kommt_vor_der_Tat_RZ
196 Seiten, Softcover
Deutsch | Englisch

Sprache kommt vor der Tat
Zusammenhang von Sprache, Rassismus, Ökonomie und Macht

Der Katalog zeigt, wie ein Konzept des angeblich naturwissenschaftlich gesicherten Rassenbegriffs fortgeschrieben wird und wie stark Sprache durch rassistische Diskurse und Wissensfelder geprägt ist. Dabei wird deutlich vor Augen geführt, dass die Bilder und der Umgang damit vom Ausgang des Kaiserreichs bis in unsere Tage keine prinzipiellen Unterschiede aufweisen.

Nachwort und Analyse:
Marina Gržinić | Philosophin | Theoretikerin und Künstlerin | Professorin für Konzeptuelle Kunst (Post- Conceptual Art Practices) an der Akademie der bildenden Künste Wien.

Präsentation:
7. März 2018, 19:00
VBKÖ – Vereinigung bildender Künstlerinnen Österreichs,
Maysedergasse 2, 1010 Wien.


***Plakataktion in Kooperation mit Romano Centro
Samstag, 1. Juli 2017, 11-12 Uhr
Bauzaun Mariahilferstraße 67, 1060 Wien

Fotos
Fotos

"Es ist immer der gleiche Mist"  
von Valentine Auer

Bildschirmfoto 2017-07-08 um 11.39.23
04.07.2017, Wiener Zeitung

Bildschirmfoto 2017-05-29 um 22.15.32
Ausstellung: 19 Mai – 1 Juni 2017
ERÖFFNUNG: 18 Mai 2017 | 19:00 Uhr
FINISSAGE:
1 Juni 2017 | 18:00
Lesung: Helga GutwaldDer Menschenfresser-Prozess von Kaschau
Galeriewerkstatt NUU
Wilhelm Exnergasse 15
1090 Wien

Zur Kontinuität rassistischer Darstellungen in den Medien
Verantwortung und Langzeitwirkung
Der Menschenfresser-Prozess von Kaschau | Košice

Arbeiter Zeitung, 12. Juni 1929
„Die Psyche des Zigeuners.
Was die Psychiater im Zigeunerprozeß sagen.“
►SoundCloud

Das Kleine Blatt, 10. März 1927
„Menschenfressende Zigeuner“ unter Kaiser Josef II.
Ein grauenhaftes Kapitel der ungarischen Gerichtsbarkeit.“
►Video

„Sprache kommt vor der Tat“
Volksgruppen ORF.at

Advertisements